Mit ‘Jule’ getaggte Beiträge

Beule’s neues Futter

Veröffentlicht: 4. April 2019 von Herrchen Chris in Beule, Jule
Schlagwörter:, , , , , , ,

Schon vor einigen Jahren habe ich mich mal ganz oberflächlich über das Thema BARFen von Hunden schlau gemacht. Allerdings dann doch nicht weiter verfolgt, bis wir irgenwann mal mit Beule beim Tierarzt waren und dieser uns dann zu dem Thema ansprach, da Beule scheinbar eine Allergie gegen Getreide hat, welches in dem konventionellen Fertigfutter enthalten ist.

Dadurch bekommt Beule ja seit ein paar Jahren kein Fertigfutter mehr, sondern wird gebarft (Für Infos siehe Wikipedia: BARF) Wobei, mittlerweile kann ich ja eher sagen, wurde.

Anfangs haben wir erst das Frischfleisch bei uns in der Nähe geholt, bis wir einen Tipp bekamen, es in Offenbach am Main bei Tiernahrung Steiger zu holen.

(mehr …)

Das Breitscheider Höhlensystem…

Veröffentlicht: 19. Februar 2019 von Herrchen Chris in Peter und Benjamin
Schlagwörter:, , , , , ,

… oder das Wunder von Breitscheid

Gestern Abend wurde ein weiteres Höhlensystem in Breitscheid entdeckt.

Aber zuerst, eigentlich fehlen hier noch ein paar Beiträge, aber der hier dürfte nicht so lang werden und muss aufgrund der Aktualität jetzt einfach mal dazwischen geschoben werden.

Gestern Abend wollte Jule Peter und Benjamin wieder ins Bett bringen, während ich noch schnell die Biomülltonne an die Straße stellen wollte.

Plötzlich ruft mein Weiblein mich in das Gehege der Hasen.

Als ich ankomme, zeigt sie mir ein Loch in der Wiese, direkt vor dem Stall…

Moment, da war aber doch gar kein Loch 😮

(mehr …)

Wenn man Samstags seine Runden dreht…

Veröffentlicht: 6. Dezember 2018 von Herrchen Chris in Familie, Peter und Benjamin
Schlagwörter:, , , , , , ,

Wie in einem vorherigen Blogbeitrag schon erwähnt, war der Samstag nach dem Tiertransporter-Transportfreitag auch wieder erwähnenswert.

Nachdem Jule und ich morgens erst den Trailer wieder nach Wetzlar gebracht haben, ging es weiter zur GWAB, um dort zwei alte Gefrierschränke abzugeben, die unsere Schrottsammler nicht haben wollten.
Von dort fuhren wir erstmal kurz bei McDonalds vorbei, Frühstück holen (welches aus Cheeseburgern und Nuggets bestand 😉 ), um anschließend in Mittenaar bei einer Freundin das Zelt zurück zu bringen, welches wir uns für das Sommertreffen vom Pickup-Club ausgeliehen hatten.
Nachdem wir uns dann dort etwas festgeredet haben, ging es nach Eisemroth, wo dann das „Übel“ (oder auch nicht 😉 ) seinen Lauf nahm…

(mehr …)

Wir haben Samstagmorgen, es ist eigentlich noch zu früh zum Aufstehen.
Naja, man kann vielleicht gerade so aufstehen.

Also gut, einmal aufstehen und fertig machen. Eigentlich ist es schon später wie geplant. Während Jule Ronja weckt, mache ich mich fertig. Danach macht Jule sich noch fertig und ab geht’s. Der erste Stop ist Übernthal, Ronja zu ihren Großeltern bringen, wo sie den heutigen Samstag und die Nacht verbringen wird.

Danach ging es für Jule und mich weiter. Der nächste Stop war dann in Rennerod an der Aral, wo der Widder noch mal mit Gas befüllt wurde.
Anschließend in Limburg beim Feinschmeckerlokal „zum goldenen M“ noch was zum „frühstücken“ geholt und dann ging es endlich auf die Autobahn Richtung Mainz.
Aber warum ausgerechnet Mainz? Na, da ist doch heute das Giga-Event 😀
Wo wir am Besten parken wusste ich schon, war ich ja schon öfters mit großen Autos in Mainz gewesen 😉
Also ab in Richtung Winterhafen, um dort kostenfrei zu parken.

(mehr …)

Mal wieder was Neues

Veröffentlicht: 23. Mai 2015 von Herrchen Chris in Familie, Geocaching
Schlagwörter:, , , , , ,

Tja, lang ist es her, dass sich hier mal was getan hat 😦
Zwischenzeitlich hat sich aber ansonsten etwas getan, unter anderem bin ich nicht mehr alleine mit Beule am sondern jetzt mit Freundin und Kind.
Zusammen sind wir jetzt schon seit dem 18. Oktober 2013, kennen gelernt haben wir uns damals auf einem Cacher-Stammtisch in Herborn,  danach kamen dann ein paar gemeinsame Caches und auch mal gegenseitige Besuche.

(mehr …)