Und wieder was gerettet ;-)

Veröffentlicht: 26. Juni 2012 von Herrchen Chris in Geocaching
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , ,

Gestern stand ich mal wieder in Hof im Hof (nein, das ist extra so und kein Schreibfehler 😉 ), als sich plötzlich mein Handy bemerkbar machte und ich eine neue E-Mail bekam. Meine Güte, sind so moderne Smartphones doch klasse, was man damit alles machen kann *g*

Naja, ich schweife ab, wobei, wäre ja eigentlich egal, ist ja mein Blog ;-p So, auf jeden Fall kam mal wieder seit langen eine E-Mail von tb-rescue.com, dass in meinem beobachteten Gebiet ein Travelbug gerettet werden möchte, welches schon seit einiger Zeit in einem Cache festhängt.

Das interessante daran war, dass ich zum einen den Cache, ein Multi, schon vor nicht allzu langer Zeit gemacht habe und dass ich sogar der letzte Finder war, die TBs hat der Owner hinein gelegt.

 

Also schnell übers Handy meine Bestätigung eingetragen, dass ich mich dann nach Feierabend oder spätestens heute auf den Weg dorthin mache. Gegen halb vier bekam meine Dispo dann einen Anruf meinerseits, ob noch irgendwas anliegt. Und weil es so schon ist, lag nichts mehr an, zum Cache war es auch nur 1 Kilometer Umweg, also dann direkt den kurzen Abstecher zu den Parkkoordinaten gemacht, den Truck dort in die Ecke gestellt und auf direkten Weg zum Final gemacht, zum Glück wusste ich noch, wo der liegt 😉

Allerdings hat sich in den paar Wochen, seitdem ich das letzte Mal hier war und gestern einiges verändert, die ganzen Pflanzen sind verdammt hoch geworden. Den Cache hätte ich wahrscheinlich nie gefunden, wenn ich das Versteck nicht schon gekannt hätte. Aber ich kannte es und die Dose lag auch noch dort. Also den passenden Travelbug entnommen und von den restlichen die Trackingnummern notiert. Danach wieder alles schön versteckt und zurück zum Truck. Daheim dann schnell die Rettungsaktion im Internet als beendet eingetragen und die restlichen TBs discovert.

Und heute Nachmittag dann eine richtig angenehme Überraschung, der Owner des TBs meldet sich über Geocaching.com bei mir und bedankt sich sogar dafür, dass ich den Travelbug gerettet habe. Fand ich richtig toll, dass er es nicht als selbstverständlich hingenommen hat.

Und am Samstag wird der Travelbug dann wieder auf Weiterreise geschickt, wenn ich wieder mal mit Beule losziehe, meine Found-Statistik etwas voran zu bringen und mich vom Alltag etwas abzuschotten.

Sag was dazu...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s