Herrchen ist unterwegs in Mission: Hund entlaufen ;-)

Veröffentlicht: 30. April 2012 von Herrchen Chris in Geocaching
Schlagwörter:, , , , , ,

Nein, nein, keine Angst, Beule ist noch da und ist nicht weg gelaufen. Auch sonst ist hier kein Hund weg, wovon ich wüsste.

Der Titel soll nur auf einen Geocache anspielen, welchen ich heute angegangen bin und welcher mir so dermaßen gut gefallen hat, dass ich mir dachte, über diesen muss ich einfach mal schreiben.

Es handelt sich hierbei um den Cache GC3G3EA Auf den Hund gekommen .

Aber der Reihe nach. Ich musste heute nach Herborn, da mir vorgestern Abend die schwarze Tinte von meinem Drucker ausgegangen ist und ich erschreckend feststellen musste, dass ich gar keine schwarze Ersatztinte mehr habe.

Also Samstag und Sonntag alle Druckaufträge in die Warteschlange gesteckt und für heute Vormittag Tinte holen geplant. Und wenn ich sowieso schon mal unterwegs bin, kann ich ja auch direkt noch mal ein paar Geocaches  suchen 😉 Meinen Daily-Cache habe ich zwar schon heute Nacht um 00:05 geloggt (ja, es war wirklich so früh, ich habe nicht geschummelt :-)), aber warum soll ich meine Statistik nicht noch etwas verbessern?

Somit erst mal in die Cache-Karte reingeschaut, was für Caches denn so  in Frage kommen. Eigentlich wollte ich mir ja nur ein paar schnelle Traditionals raus suchen, die nicht zu lange dauern. Aber dann fiel mein Blick auf diesen einen runden Kreis mit dem Symbol eines Multi-Caches.

Zur Erklärung: Ein rundes Symbol in der Karte bedeutet, dass es sich um einen Premium-Member Cache handelt, deren Beschreibung eben nur die zahlenden Cacher sehen können und bei einem Multi handelt es sich um einen Cache über mehrere Stationen, der durchaus auch etwas länger dauern kann.

Und da dachte ich mir, den PMO-Cache schaust du dir jetzt doch mal an, vielleicht ist es ja nur ein kleiner Multi. Und so sollte es auch sein, lediglich zwei Stationen, die nicht allzu weit auseinander liegen. Also auch die Koordinanten ins GPS eingegeben, die Cachebeschreibung ausgedruckt ging ja gar nicht :-(, war aber hierbei auch nicht wirklich notwendig und dann gings auch los Richtung Herborn. Aber eigentlich schon selbstverständlich, dass ich als Herrchen diesen Cache angehen muss 😉

Der erste Tradi bei der Feuerwehr war schnell gefunden, die Tinte war fast genauso schnell gekauft und weiter ging’s zur Hundesuche 😉

Dazu hier ein Teil der original Cache-Beschreibung:

Aus der Ferne hörte ich nur Tooooooooorrrrrr, auch Lumpi spitzte seine Ohren. Er liebt Bälle jeglicher Art!

Und so wusste er genau so gut wie ich das heute im herborner Stadion ein Fußballspiel stattfindet.

Auf einmal sah ich nur noch die Rücklichter von Lumpi. „Nicht schon wieder“ dachte ich bei mir…
Ich wusste genau in welche Richtung er laufen würde.

Zum Glück hatte ich ein anderes Lieblingsspielzeug dabei.
Mit ihm sollte es eigentlich möglich sein Lumpi zu finden.

Also machte ich mich auf dem Weg, die letzten paar Meter vom Cachemobil zu den Startkoordinaten. Laut GPS war ich dann auch angeblich dort angekommen, nur von Lumpi war nichts zu sehen oder hören. Eigentlich sollte irgendwo eine technische Hilfe sein, die den Weg weißt, aber entweder funktionierte sie bei mir nicht oder ich habe sie einfach überhört. Aber dank eines Hinweises in der Cache-Beschreibung wüsste ich die grobe Richtung, in die ich gehen musste. Somit wurde im GPS die Peilung eingestellt und los ging es mal in die angezeigte Richtung, in der Hoffnung, dass ich was finden würde, was mich auf die richtige Spur bringt.

Aber nach fast einer halben Stunde erfolgloser Suche, wollte ich schon aufgeben und war schon wieder in Richtung Cache-Mobil unterwegs, als plötzlich etwas meine Aufmerksamkeit erregte. Kurz überlegt, ob ich nachschauen soll oder nicht. Aber die Neugier war größer und somit habe ich nachgeschaut. Und siehe da, ich hatte einen Hinweis auf Lumpi, ich habe die erste Station jetzt wirklich erreicht, mein GPS wollte mich wieder reinlegen. Angeblich sollte diese Station nämlich zwanzig Meter weiter entfernt sein (laut GPS).

Nun denn, jetzt wo ich wieder was habe, was mir weiterhelfen kann, nochmals die Peilung eingestellt und wieder auf gut Glück los gelaufen. Und plötzlich wieder etwas, was meine Aufmerksamkeit erregt. Dort auch wieder nachgeschaut und siehe da, da sitzt ja Lumpi, der kleine Ausreißer. Und er hat sogar schon eine Hundehütte im Wald und bewacht auch brav eine Dose. Somit konnte ich mich nach über einer dreiviertel Stunde dann endlich ins Logbuch eintragen, für einen Cache, der normal in schätzungsweise 15 Minuten hätte erledigt sein können.

Aber ich fand ihn einfach klasse, sowohl die erste Station war richtig klasse gemacht und auch der Final muss sich absolut nicht verstecken. Ich habe gestern noch drüber nachgedacht, ob sich der Premium-Member-Status für mich wirklich lohnt. Dieser Cache heute hat es bewiesen, dass sie mein PM auszahlt 🙂

Was mich aber etwas geärgert hat, war dass ich Held meine Digicam im Auto gelassen hatte, so dass ich die beiden Stationen nicht fotografieren konnte. Und die Digicam holen und dann noch mal dorthin gehen, wollte ich nicht unbedingt, da ich ja so schlau war und aufgrund des Temperaturen wieder nur mit kurzer Hose unterwegs war und es doch hier und da ein paar Brennesseln und Dornen gab. Aber der Cache ist ja zum Glück nicht zu weit entfernt, demnach werde ich irgendwann noch mal dort anhalten und die Stationen ablichten 🙂 (Allerdings werden die Bilder hier nach Rücksprache mit dem Owner nicht erscheinen 😉 )

Aber der Cache hat auf jeden Fall allein schon für seine tollen Stationen einen Favoriten-Punkt verdient, mehr gehen ja leider nicht.

Und bevor Fragen kommen, es handelt sich bei diesem Lumpi natürlich nicht um einen echten Hund 🙂

Hinweis: Die Rechte an dem Artikelbild liegen bei den Cacheownern!

Sag was dazu...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s